Schlagwort-Archive: Nach der Silvesternacht in Köln

So langsam klärt sich, was geschehen ist

So langsam wird deutlich, was in Köln geschehen ist, und so langsam möchte ich auch aufhören, die verschiedenen Beiträge, die überall erscheinen, zu lesen, und daher setze ich einen Schlusspunkt, indem ich selber schreibe, und riskiere, mich mit Kommentaren auseinander … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diskussionskultur, Tagespolitik | Verschlagwortet mit , , , , | 18 Kommentare

Ratschläge aus den Fünfzigern für junge Frauen aus den Zweitausendzehnern.

Was die Ereignisse in Köln selbst anbelangt, mag ich noch nichts sagen: Zu reflexhaft sind mir die Reaktionen beider Seiten. Die eine Seite weist die Schuld „Flüchtlingen“ und anderen Eingewanderten zu, die andere Seite wendet sich genau dagegen und weist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus, Opfer und Täter, Regressive Linke | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

#einearmlänge : warum das Blödsinn ist…

Trippmadam hat ein paar ziemlich interessante Dinge zu „Eine Armlänge“ geschrieben. Ich bin auch noch am Schreiben, aber bis ich fertig bin, reblogge ich erst einmal diesen Text.

Veröffentlicht unter Geschichten und Meer | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare