Schlagwort-Archive: Islamismus

Wajd oder: um wen darf getrauert werden?

Veröffentlicht unter Geschichten und Meer | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Lesetipps: Ob das etwas mit dem Islam zu tun habe.

Ich möchte weiter die Linksammlung aufräumen, die sich bei mir nach den Anschlägen auf Charlie Hebdo und den Jüdischen Supermarkt angesammelt hat. Dieses Mal möchte ich ein zweiteiliges Essay empfehlen, das ich auf http://www.publikative.org gefunden habe: “Das hat nichts/etwas mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anti Oppression Culture | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Die Tat als Botschaft

Ein Artikel in der New York Times hat gestern bei mir den Impuls ausgelöst, etwas zu dem Attentat in Kopenhagen zu schreiben, oder besser gesagt, zum Umgang mancher Medien und Personen mit muslimischem Antisemitismus, womit ich den mit dem Islam … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anti Oppression Culture | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Kunterbunt im Nie-wieder-Land

Veröffentlicht unter "Israelkritik", Charlie Hebdo, Lizas Welt | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

JE SUIS CHARLIE? IT’S A BIT LATE

Ursprünglich veröffentlicht auf Pandaemonium:
‘Je suis Charlie’. It’s a phrase in every newspaper, in every Twitter feed, on demonstrations in cities across Europe. The expressions of solidarity with those slain in the attack on the Charlie Hebdo offices…

Veröffentlicht unter Charlie Hebdo, Pandaemonium, Regressive Linke | Verschlagwortet mit , , | 13 Kommentare

„Je suis juive“ zu schreiben, erscheint mir anmaßend

als nichtjüdische Deutsche, aber ich möchte meine Solidarität und mein Mitgefühl ausdrücken. „Je suis Charlie“ erscheint mir aus diversen Gründen weniger problematisch, erstens natürlich wegen der (fehlenden) Vergangenheit, aber auch, weil klar ist, dass dieser Satz nur symbolisch gemeint ist: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anti Oppression Culture, Charlie Hebdo | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen