Monatsarchiv: Februar 2014

über die angeblichen Barbie-Feministinnen oder „warum sind nicht alle Frauen so emanzipiert wie ich es bin?“

Wie versprochen der zweite Rant des Wochenendes, dieses Mal über den Artikel „Die Barbie-Feministinnen„, der im Freitag erschienen ist und den ich über einen Link bei erzählmirnix gefunden habe. Ich habe gestern auch einige der Kommentare gelesen: Einige von ihnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter no one's ally | 2 Kommentare

Wenn ich Bildungsministerin wäre…

… und diktatorisch das Bildungssystem reformieren könnte, würde ich bei den Hauptschulen anfangen, nicht bei den Gymnasien. Eigentlich wollte ich nur noch jede Woche schreiben, oder tendenziell eher seltener, aber gerade sind mir über das Internet zwei Artikel in mein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bildung | 4 Kommentare

Ein Buch, das ich nicht lesen, und ein Film, den ich nicht sehen werde: Über den Film „das Radikale Böse“

Man liebt sie oder man hasst sie: Ich lese regelmäßig Jungle World, und zwar am liebsten die Einlage „Dschungel“ in Heftgröße, die eine Art Feuilleton darstellt. Vor ein paar Wochen habe ich zwei Verrisse gefunden: zu Judith Butlers Buch „Am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Antwort auf endolex

Ich habe eine Weile darüber nachgedacht, was ich auf endolex‘ letzten Kommentar antworten soll, nämlich auf die Frage, ob sich Grenzverletzungen dadurch vermeiden lassen, dass man vor jeder Berührung fragt, ob das okay sei. Ich glaube, dass dies allein keine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter no one's ally, Uncategorized | 9 Kommentare